Private Altersvorsorge als neue Herausforderung

Der demografische Druck und die knappen öffentlichen Haushalte haben in vielen Industrieländern zu umfassenden Rentenreformen geführt. Die sinkende Fruchtbarkeit, die steigende Lebenserwartung und der Übergang der Babyboomer in den Ruhestand stellen öffentlich finanzierte Rentensysteme in Frage. In den kommenden Jahren wird eine abnehmende Zahl von Erwerbstätigen eine zunehmende Zahl von Rentnern finanzieren müssen. Grundlegende Rentenreformen wurden durchgeführt, um demografisch robustere Rentensysteme zu schaffen. In vielen Ländern wird dies zu einem Rückgang des Renteneinkommens aus dem öffentlichen System und zu einer erhöhten individuellen Verantwortung für die finanzielle Sicherheit im Alter führen.

ᐈ Счастливые пенсионеры: фото и картинки пенсионеры счастливые, скачать  изображения на Depositphotos®

In Deutschland wurde zwischen 1992 und 2007 eine Reihe von Rentenreformen durchgeführt. Infolgedessen müssen private Haushalte in Deutschland jetzt zusätzliche Mittel zur Finanzierung ihres Ruhestands sammeln. Eine zentrale Frage lautet daher: Wie gut sind deutsche Haushalte bereit, die Verantwortung für ihr Ruhestandseinkommen zu übernehmen? Mit anderen Worten, wie hängen private Altersvorsorge und Vermögensverteilung mit der Finanzkompetenz des Einzelnen zusammen?

Frühere Studien – hauptsächlich basierend auf US-Haushalten – zeigen, dass ein geringes Maß an Finanzkompetenz zu einer geringen Altersvorsorge (siehe z. B. Lusardi und Mitchell 2008 und 2011) und zur Anhäufung eines geringen Wohlstands (siehe Lusardi 2008 und die darin zitierten Quellen) führt für einen Überblick über die aktuelle Literatur). Daten aus Deutschland zeigen, dass rund drei Viertel der Befragten nie darüber nachgedacht haben, wie viel Vermögen sie ansammeln sollten, um einen bestimmten Lebensstandard im Ruhestand zu erreichen. 6 Im internationalen Vergleich ist der Anteil der Planer in Deutschland sehr gering. Angesichts der historischen Gestaltung des Rentensystems in Deutschland ist dieses Ergebnis jedoch nicht so überraschend. Dennoch ist die Altersvorsorge besonders wichtig für junge Menschen, die von den jüngsten Reformen in vollem Umfang betroffen sein werden und daher ein hohes Maß an Verantwortung für ihre finanzielle Sicherheit im Alter tragen.

Wichtig ist, dass die Altersvorsorge eng mit der Finanzkompetenz verbunden ist. Siebzig Prozent der als Planer identifizierten Personen sind in der Lage, alle Fragen zur Finanzkompetenz korrekt zu beantworten, während nur 54 Prozent der als Nichtplaner identifizierten Personen dies tun können. Das Verhältnis zwischen Altersvorsorge und Finanzkompetenz bleibt auch nach Berücksichtigung der Unterschiede in den soziodemografischen Variablen positiv. Mit anderen Worten, Befragte mit identischem Einkommensniveau, Arbeitsmarktstatus, Bildungsstand, Geschlecht und Familienstand sowie Anzahl der Kinder, aber mit höherer Finanzkompetenz haben eine höhere Wahrscheinlichkeit, ihren Ruhestand zu planen. 

Как обеспечены пенсионеры 10 разных стран мира

Politische Implikationen

Die hier diskutierten Ergebnisse sind vor dem Hintergrund der jüngsten Rentenreformen in Deutschland und der zunehmenden individuellen Verantwortung für die Altersvorsorge wichtig. Wenn Personen mit geringerem Finanzwissen weniger wahrscheinlich in den Ruhestand gehen, ist es weniger wahrscheinlich, dass sie sich der Lücke im Ruhestandseinkommen bewusst sind und Maßnahmen ergreifen, um diese zu schließen, die sich aus den jüngsten Reformen ergeben wird.

Dies kann dramatische Auswirkungen haben, insbesondere auf die Alterssicherung von Personen in Ostdeutschland, da die staatlichen Renten aufgrund unterbrochener Beschäftigungsverläufe niedriger sein werden.

  • Die Finanzkompetenz ist bei Ostdeutschen mit geringer Bildung und niedrigem Einkommen besonders gering.
  • Es ist auch bei Frauen niedrig.

Daher sind möglicherweise gezieltere Anstrengungen und Programme erforderlich, wenn diese Gruppen ihr Verständnis für finanzielle Angelegenheiten verbessern und geeignete Maßnahmen ergreifen möchten, um ein angemessenes Altersguthaben sicherzustellen.

Loading RSS Feed